10 Dinge außerhalb des Stils, die Sie ersetzen müssen (Men’s Fashion Guide)

Ob es sich um Kettenbrieftaschen oder quadratische Schuhe handelt, manche Männer bestehen darauf, schlechte Stilentscheidungen zu treffen.



Einige waren noch im letzten Jahr aus der Mode gekommen, andere waren von Anfang an nie in Mode.

Header-Bild mit Ugg-Stiefeln und vulgärem Hemd



Machst du die gleichen Fehler? Heute behandeln wir zehn Dinge, die völlig aus der Mode gekommen sind (und durch die sie ersetzt werden sollen).



Dieser Artikel wurde Ihnen von Anson - Machern der Revolution gebracht mikroverstellbare, holeless Gürtel Das passt perfekt zu jeder Taille bis zu 50 Zoll. Außerdem sind sie mit austauschbaren Schnallen und Riemen aus hochwertigem Vollnarbenleder und einigen großartigen veganen Optionen ausgestattet.

Ich empfehle die Geschenkbox, mit der Sie 6 verschiedene Armband- und Schnallenkombinationen erstellen können. Das sind sechs komplette Gürtel für nur 99,95 US-Dollar. Mit kostenlosem Versand in die USA und einer lebenslangen Garantie ist dies ein Kinderspiel. Klicken Sie hier, um ein Upgrade auf Anson-Gürtel durchzuführen.

Klicken Sie hier, um das Video anzusehen - 10 Dinge außerhalb des Stils, die Sie ersetzen müssen



1. Man Buns

Wir sahen Brötchen als traditionellen Haarschnitt im mittelalterlichen Japan - am häufigsten von Samurai verwendet.

hässlicher Mann Brötchen mit Anzug

Ein Mann Brötchen hat keinen Platz mit einem Anzug. Wenn Ihr Haar lang ist, ziehen Sie einen sauberen Pferdeschwanz in Betracht, der zum Anlass passt.

Wir sind nicht mehr im feudalen Japan, meine Herren. Der Mann Brötchen hat den Ruf erworben, zu anspruchsvollen, überempfindlichen Männern zu gehören. Obwohl es objektiv nichts Falsches ist, wenn Sie Ihre Haare in ungezwungenen Umgebungen so tragen, ist es das Stigma wert?



Überlege es dir genau.

2. Röhrenjeans



Röhrenjeans sind besonders abscheulich. Der Trend nimmt eine schlechte Passform und macht ihn zu einer Modeerscheinung, was bedeutet, dass es beliebt ist, zwei Größen zu groß in den Beinen auszusehen.

Ich habe Neuigkeiten für Ihre Herren - es ist aus der Mode gekommen. Die richtigen Proportionen sind jedoch nie aus der Mode gekommen.

Haufen Jeans

Klicken Sie hier, um zu lernen, wie man Denim stylt.



Werfen Sie diese Röhrenjeans weg und wählen Sie etwas aus, das Ihrem Körpertyp entspricht - es ist einfacher als Sie denken. Dünn? Entscheiden Sie sich für eine eng anliegende Jeans. Sportlichere Männer könnten mit einem geraden Bein gut zurechtkommen, während größere Männer von einer entspannteren Passform profitieren.

3. Trainingsanzüge

Trainingsanzüge waren zwischen den späten 70ern und frühen 80ern beliebt. Ihr Aufstieg fiel mit dem des Hip-Hop zusammen und wurde so zu einem Grundnahrungsmittel. Wenn wir in die späten 1990er und frühen 2000er Jahre springen, erleben wir dank der Arbeit berühmter Modedesigner eine Wiederbelebung.

Mann im Trainingsanzug

Trainingsanzüge sind für das Training konzipiert, lassen Sie es uns so bleiben.

Diese Zeit ist lange vorbei. Verzichten Sie ganz darauf, es sei denn, Sie laufen oder suchen nach etwas Bewegung.

4. Schlaffe Hosen

Dies wird oft von Männern verwendet, die von Rap oder Hip-Hop inspiriert sind, aber woher kommt es?

Gefängnisse, meine Herren. Den Gefangenen wurden keine Gürtel gegeben, was zu schlaffen Hosen und einer Gewohnheit führte, die diese Männer lange nach ihrer Freilassung pflegten.

Durchhängende Hosen lassen dich nur wie einen Kerl aussehen.

Es ist ein Look, der mit Stolz getragen wird, aber es hat eine skizzenhafte Geschichte, abgesehen von der Tatsache, dass es eindeutig schlecht aussieht. Es ist aus der Mode gekommen - vermeiden Sie es.

5. Abgenutzte Lochgürtel

Ledergürtel werden nach einer Weile durch den konstanten Druck der Schnalle abgenutzt. Es ist wichtig, mit einem neuen Gürtel Schritt zu halten, denn wenn nicht, werden die Leute den Schaden bemerken und Ihre Stilstatistiken werden sinken.

Mann mit Anson-Gürtel

Warum sich überhaupt mit Lochgurten beschäftigen, wenn Sie Anson haben? Klicken Sie hier, um sie auszuprobieren.

6. Popped Collars

Sie wissen es, wenn Sie Scarface gesehen haben. Knallkragen waren Grundnahrungsmittel der 1980er Jahre… aber nicht mehr. Dies war eine Modeerscheinung, die sicherlich nicht mehr im Stil ist, also bewahren Sie diese Kragen unter der Jacke auf.

7. Stickerei auf Kleidung

Dieser Trend trat 2005 auf und hat sich längst aufgelöst. Es gibt jedoch eine bemerkenswerte Ausnahme (in der westlichen Kultur) von dieser Regel, und das ist die Guayabera.

Traditionelle Guayaberas stammen aus Kuba und sind bekannt für ihre schwere Stickerei auf der Vorderseite, die auf beiden Seiten der Knopfleiste verläuft. Solche Shirts sind für die meisten Männer im Sommer geeignet.

Die Guayabera ist ein seltenes Beispiel für ein zeitloses Stück, das Stickereien verwendet.

Gehen Sie trotzdem nicht darüber hinaus - vermeiden Sie es bei normalen Hemden und Jeans.

Klicken Sie hier, um mehr über die Guayabera zu erfahren.

8. Lose, übergroße Jeans

Dieser Trend stammt aus den 1990er Jahren und wurde von Prominenten wie David Beckham verkörpert. Seitdem hat er sich gut geschnittenen Anzügen und klassischem Stil zugewandt.

Er ist seitdem weitergezogen, aber einige Männer haben es nicht getan. Wir sehen immer noch Leute, die diesen lächerlichen Look tragen. Entweder durch Unkenntnis der richtigen Passform oder weil sie wirklich glauben, dass sie (irgendwie) gut aussehen.

Stil Pyramide lässig

Klicken Sie hier, um die Grundlagen der Stilpyramide zu lernen - Passform, Stoff und Funktion.

Noch einmal - das ist aus der Mode gekommen, meine Herren. Wissen Sie, welche Kleidung zu Ihnen passt und bleib dabei.

9. Cargo Shorts

Ah, die berüchtigten Cargo-Shorts. Dies ist das Markenzeichen des Amerikaners, der sein Potenzial noch nicht entdeckt hat.

Reinigen Sie Ihren Schrank? Lassen Sie zuerst die Cargo-Shorts fallen.

Cargo-Shorts passen besser zu Jungen, nicht zu Männern. Wenn Sie sie besitzen, verwerfen Sie sie sofort. Entscheiden Sie sich stattdessen für eine Chino-Shorts, die knapp über dem Knie endet. Es ist eine klassische Art, sich im Sommer wohl zu fühlen.

10. Geldbörsen

Dies spross mit der boomenden Biker-Kultur in den 1950er Jahren. Man sieht es heutzutage immer noch bei Männern, die den Outlaw oder die Rocker-Stimmung lieben. Während es Diebe abschrecken kann, hilft es Ihrem Stil nicht.

schwarze Geldklammer

Die Optionen reichen von klassischen Bifolds bis hin zu eleganten Geldklammern. Neben Geldbörsen gibt es eine große Auswahl.

Halten Sie sich an die Tradition - holen Sie sich eine schöne, saubere Brieftasche aus Leder. Wenn es sicher in Ihrer Tasche ist, ist es möglicherweise weniger wahrscheinlich, dass es gestohlen wird, ohne dass ein riesiges Wechselgeld dafür wirbt.

Zusammenfassung - Außer Mode

  1. Mann Brötchen
  2. Röhrenjeans
  3. Trainingsanzüge
  4. Schlaffe Hose
  5. Abgenutzte Gürtellöcher
  6. Aufgesprungene Kragen
  7. Stickerei
  8. Übergroße Jeans
  9. Cargohosen
  10. Geldbörsen

Meine Herren, es gibt nur einige Dinge, die niemals getragen werden sollten - besonders wenn sie aus der Mode gekommen sind. Denken Sie daran, sich an die Klassiker zu halten und niemals ein Sklave der Modeerscheinungen zu sein.

Dieser Artikel wurde Ihnen von Anson - Machern der Revolution gebracht mikroverstellbare, holeless Gürtel Das passt perfekt zu jeder Taille bis zu 50 Zoll. Außerdem sind sie mit austauschbaren Schnallen und Riemen aus hochwertigem Vollnarbenleder und einigen großartigen veganen Optionen ausgestattet.

Ich empfehle die Geschenkbox, mit der Sie 6 verschiedene Armband- und Schnallenkombinationen erstellen können. Das sind sechs komplette Gürtel für nur 99,95 US-Dollar. Mit kostenlosem Versand in die USA und einer lebenslangen Garantie ist dies ein Kinderspiel. Klicken Sie hier, um ein Upgrade auf Anson-Gürtel durchzuführen.