20 verschiedene Bartstile, die Sie lieben werden - Top-Typen mit kurzem und langem Bart

Bartstile.



Es ist im Moment ein heißes Thema.

Hast du dir jemals einen Bart wachsen lassen? Vielleicht fragst du dich Wie einen Bart wachsen lassen. Oder vielleicht haben Sie einen Bart und möchten wissen, wie man ihn stylt.



Oder vielleicht ist es nicht dein Ding. Was ist, wenn ich es dir sage? Bärte sind fantastisch?



Frauen lieben Bärte, weil sie es sind mit Männlichkeit verbunden. Mehr Gesichtsbehaarung = männlicher. Werfen Sie einen Blick auf die Hauptdarsteller in TV-Shows und Filmen und Sie werden bestimmt einen Mann (oder mehrere) mit Bärten finden: Denken Sie an Paul Newman. Chuck Norris. Dave Grohl. Santa.

Eine schnelle Online-Überprüfung zeigt, dass Begriffe wie „Manscaping“, „Bartstile“ und „Gesichtsfrisuren“ mehr denn je im Trend liegen. Bärte sind böse und sie sind hier, um zu bleiben.

Sie denken vielleicht: 'Was weiß Antonio über Bärte?'



Faire Frage ... die meiste Zeit bin ich sauber rasiert. Aber bei Real Men Real Style geht es nicht nur um Kleidung. Es geht um Stil.

Und Bärte sind stilvoll.

Bart Stil
Bevor wir Ihnen 20 fantastische Bartstile zeigen, müssen Sie wissen, welcher Stil zu Ihrer Gesichtsform passt.



Wie Sonnenbrillen oder Hüte heben verschiedene Stile unterschiedliche Gesichtszüge hervor, daher ist es wichtig, die richtige auszuwählen.

# 1. Bartstile & Gesichtsformen

Männer mit länglichen oder rechteckigen Gesichtern sollten einen Bart mit mehr Haaren an den Seiten wachsen lassen, während die Länge am Kinn kürzer bleibt, um ihre Gesichtszüge auszugleichen.



Männer mit quadratischen oder runden Gesichtern sollten am Kinn vollere Bärte wachsen lassen und diese an den Seiten kurz halten, um ihre Gesichter zu verlängern. Es geht darum, Ihre Gesichtszüge im Gleichgewicht zu halten.

Oh, und wenn Sie ein ovales Gesicht haben, werden Sie feststellen, dass die meisten Bartstile funktionieren. (Du Glückspilz!)



Wenn Sie sich bezüglich Ihrer Gesichtsform nicht sicher sind, lesen Sie unseren Leitfaden unten.

20 verschiedene Bartstile für die Gesichtsform

Gesichtsformen für Männer. Welcher bist Du?

# 2. Der RMRS-Leitfaden für Bartstile

Wir zeigen Ihnen die Top 20 Bartstile für Männer. Es ist Zeit, Ihren Bart auf die nächste Stufe zu heben - verwenden Sie die folgenden Links, um sich die 20 Bartstile anzusehen, die wir für fantastisch halten.

verschiedene Bartstile

Der RMRS-Leitfaden zu Bartstilen. Klicken Sie hier, um auf unser KOSTENLOSES eBook - The Ultimate Beard Guide zuzugreifen.

# 3.Die RMRS Top 20 Bartstile

Klicken Sie auf die Links, um ein Bild und eine Übersicht unserer 20 Top-Bartstile anzuzeigen:

  1. Kurze Stoppeln
  2. Mittlere Stoppeln
  3. Lange Stoppeln
  4. Vollbart
  5. Französischer Gabelbart
  6. Entenschwanzbart
  7. Kreis Bart
  8. Spitzbart
  9. Erweiterter Spitzbart
  10. Kaiserlicher Bart
  11. Van Dyke Bart
  12. Anker Bart
  13. Balbo Bart
  14. Hammelkoteletts
  15. Freundliche Hammelkoteletts
  16. Verdi Bart
  17. Garibaldi Bart
  18. Niederländischer Bart
  19. Bandholz Bart
  20. Rasiert reinigen

Die Entscheidung, welche Bartstile Sie mögen, ist natürlich nur der erste Schritt. Sie müssen wissen, wie man einen Bart wachsen lässt und wie man sich darum kümmert. Ich behandle diese Themen mit Hilfe meines Freundes - Bart-Experten Eric Bandholz - in meinem Artikel - Wie man schnell einen großen Bart wachsen lässt. Hör zu!

Und da hast du es. Haben Sie Tipps, die Sie teilen möchten? Welcher Bartstil ist dein Favorit? Wir wollen von dir hören! Schau dir mein Video an Wie man einen Bart wachsen lässt und lass es uns in den YouTube-Videokommentaren wissen!

Arten von Bärten

Sie müssen mein KOSTENLOSES eBook lesen - das Ultimativer Leitfaden für BärteHier lernst du, wie man einen Bart wachsen lässt und Bartstile, die jeder Mann rocken kann.

Wussten Sie, dass ich über 15 fantastische, informationsreiche E-Books habe? Außerdem habe ich sie KOSTENLOS zum Herunterladen bereitgestellt. Ich decke alles ab, von Abendschuhen bis zu Sonnenbrillen. Klicken Sie hier, um meine Seite mit kostenlosen eBooks zu besuchen.