Regeln für die Essensetikette JEDER Mann muss wissen - wie man gute Tischmanieren hat

Sie öffnen den Mund, um mit Ihrem Date zu sprechen ...

und spuckte ihr Essen ins Gesicht.

Abendessen mit den Eltern Ihrer Verlobten…



Was sind all diese Messer und Gabeln? Ist das ein Test?

Die Augen Ihres Interviewers folgen der Suppe, während sie Ihren teuren Anzug verschüttet.

Zurück zur Jobsuche am Montag.

Das Teilen von Mahlzeiten ist ein wichtiges Bindungsritual und oft das Tor, um wichtige Verbindungen herzustellen. Ohne grundlegende Tischmanieren könnten Sie Ihre Chance nutzen, diese Beziehung zu Ihrem Date, Ihrem Interviewer, den Eltern Ihrer Verlobten usw. aufzubauen, oder sich bei geschäftlichen, sozialen und sogar familiären Zusammenkünften in Verlegenheit bringen.

Wenn Sie die Regeln kennen, kann jeder das Essen genießen, ohne sich umständlich zu machen oder sich Gedanken darüber zu machen, was zu tun ist. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie.

Klicken Sie hier, um das Video anzusehen - Ultimativer Leitfaden für die Essensetikette

Was ist Essensetikette?

Etikette So gehst du mit der Gesellschaft um.

Sitten und Bräuche sind die Regeln des höflichen Verhaltens (Teil der Etikette).

Tischmanieren (gemäß den Regeln) sind daher Teil der Essensetikette (wie Sie dazu beitragen, dass alle das Essen genießen können). Hier sind die zehn wichtigsten.

# 1. Üben Sie grundlegende Tischmanieren

Achten Sie auf Ihre Gastgeber. Wenn Sie Zweifel haben, kopieren Sie sie und beginnen Sie erst zu essen, wenn sie es tun.

Kauen Sie nicht mit offenem Mund und sprechen Sie nicht mit Essen in Ihrem Mund. Nehmen Sie kleine Bissen, damit Sie sie beenden können, bevor Sie sprechen.

Essen-Restaurant-Hand-Abendessen

Bringen Sie Ihr Essen zu Ihrem Gesicht, nicht Ihr Gesicht zu Ihrem Essen. Es ist ein Teller, kein Trog.

'Bitte' und 'Danke' sind immer noch die magischen Worte. 'Entschuldigung' bringt Sie genauso weit.

Der beste Weg zu gute Gespräche führen? Hören Sie wirklich auf Menschen. Halten Sie es einfach und unterhaltsam und vermeiden Sie emotionale Themen: Ekel, Wut, Angst und Traurigkeit haben keinen Platz am Tisch. Auch Ihre negativen Meinungen über die Lasagne Ihres Gastgebers oder die Auswahl des Weins.

# 2. Die Essensetikette beginnt, bevor Sie an den Tisch kommen

Sie sind zu einer Dinnerparty eingeladen. Fantastisch! Sie machen viel Spaß und sind oft eine Gelegenheit, einen guten Eindruck auf einen oder zwei Influencer zu hinterlassen: den Vater Ihrer Freundin, den neuen Vorstandsvorsitzenden usw. Sicherlich möchten Sie Ihre Chancen nicht vor Ihrem sabotieren Gastgeber hat sogar das Menü fertiggestellt? So verhindern Sie dies.

RSVP innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt einer Einladung.

Kleiden Sie sich auf der für den Anlass angemessenen Seite: Es zeigt Respekt für Ihre Gastgeber und Mitgäste, und natürlich ist es immer eine weitaus bessere Wahl, überkleidet zu sein als unterkleidet. Ersteres ist auch leichter zu beheben: Sie können Ihren Blazer und Ihre Krawatte in der Garderobe lassen, aber Sie können nicht nach Hause fahren, wenn Sie angekommen sind und festgestellt haben, dass Sie der einzige Mann ohne einen sind.

Wenn Sie jemandes Haus besuchen, bringen Sie ein kleines Geschenk mit, z. B. Pralinen, ein Küchengerät oder Wein. Seien Sie pünktlich, aber nicht mehr als 5 Minuten zu früh: Die Chancen stehen gut, dass Ihre Gastgeber noch mitten in den Vorbereitungen in letzter Minute sind.

Bevor Sie hineingehen, Schalten Sie Ihr Telefon aus. Legen Sie es nicht einfach still und haben Sie es während des Essens nicht in Sicht. Dies zeigt nicht nur Respekt für Ihre Gastgeber und Mitgäste, sondern hilft Ihnen auch, vollständig präsent zu sein und das Essen zu genießen.

#3. Sie brauchen immer noch Tischmanieren, wenn es keinen Tisch gibt

Picknicks, Buffets und Grillabende mögen informell sein, aber selbst bei solchen ungezwungenen Anlässen müssen einige Regeln für die Essensetikette beachtet werden, um sicherzustellen, dass alle eine gute Zeit haben. Die Sorge um den Komfort anderer Menschen in sozialen Situationen ist schließlich das Zeichen eines wahren Gentlemans, auch wenn der Anlass Sandalen und Tiki-Fackeln erfordert.

Nehmen Sie eine durchschnittlich große Portion. Schwein das Essen nicht. Völlerei ist nicht attraktiv, besonders für die hungrigen Menschen hinter Ihnen, die gesehen haben, wie Sie den letzten genommen haben zwei Cheeseburger. Sie können jederzeit für Sekunden zurückgehen, wenn alle gegessen haben.

Nicht doppelt eintauchen. Wenn Sie Ihren Chip mehr als einmal eintauchen möchten, legen Sie etwas Dip auf Ihren Teller und ersparen Sie allen anderen Ihren Speichel.

Schneiden Sie Fleisch für sich. Wenn Sie mit einem Tranchiermesser gut zurechtkommen, bieten Sie an, den Menschen in der Nähe zu helfen. Aber schneiden Sie nicht den ganzen Braten. Wenn Sie geschnittenes Fleisch herumliegen lassen, wird es austrocknen.

Am wichtigsten, räume nach dir auf. Dies ist besonders wichtig, wenn Ihre Gastgeberin Mutter Natur ist.

Gedeck-Etikette

Klicken Sie hier, um dies als vollständige Infografik anzuzeigen

# 4. Grundlagen der Gedecke

Es sieht entmutigend aus, aber die Regeln für Teller, Gläser und Besteck sind eigentlich recht einfach. Beginnen Sie während des Essens mit dem Besteck an der Außenseite und arbeiten Sie sich nach innen. Messer und Löffel gehen rechts, Gabeln links. Wenn es rechts auch eine kleine Gabel gibt, dann für Meeresfrüchte. Besteck oben auf dem Teller (oft ein kleinerer Löffel) dient zum Nachtisch. Ihr Buttermesser sollte sich auf oder in der Nähe Ihres Brottellers befinden.

Links sind Brotteller, rechts Trinkgläser. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Ihnen und welches Ihrem Nachbarn gehört, machen Sie ein „b“ für Brot und ein „d“ für ein Getränk, indem Sie Daumen und Zeigefinger jeder Hand berühren (subtil… vielleicht unter dem Tisch).

Ihr Wasserglas befindet sich an einem informellen Ort über dem Messer. Es ist normalerweise größer als dein Weinglas.

Die Form eines Weinglases sagt Ihnen nicht nur, was Sie hineinlegen, sondern auch, wie Sie es halten sollen. Rotweingläser sind breiter, weil Sie sie an der Schüssel halten, um den Wein warm zu halten. Sie halten ein Weißweinglas am Stiel, um es kühl zu halten.

# 5. Sich hinsetzen und den Tisch verlassen

Finden Sie Ihren Platz an einem Tisch, indem Sie entweder nach Ihrer Visitenkarte suchen oder darauf warten, dass der Gastgeber oder das Personal Sie setzt. Setzen Sie sich nicht, bis der Gastgeber es tut.

Bei gesellschaftlichen Anlässen Seien Sie bereit, Damen neben Ihnen mit ihren Stühlen zu helfen. Tun Sie dies nicht bei geschäftlichen Anlässen: Im Geschäftsleben ist die richtige Art, eine Frau zu behandeln, die richtige als Mitprofi.

Wenn Sie während des Essens den Tisch verlassen müssen, sagen Sie: „Entschuldigen Sie mich für eine Sekunde. Ich bin gleich wieder da.' Es ist keine weitere Erklärung erforderlich. Nach dem Essen, Warten Sie, bis der Host aufsteht, bevor Sie den Tisch verlassen.

# 6. Serviettenetikettenregeln

Legen Sie Ihre Serviette innerhalb einer Minute nach dem Sitzen in Ihren Schoß. Stecken Sie es nicht in Ihre Hose oder Ihr Hemd: Es ist kein Lätzchen. Entfalte es gerade genug, um deinen Schoß zu bedecken.

Der Hauptzweck einer Serviette ist nicht, heruntergefallene Lebensmittel zu fangen, sondern zu unauffällig Halte deinen Mund sauber. Tupfen, nicht abwischen: Es ist eine sehr schlechte Essensetikette, Ihre Serviette als Handtuch zu benutzen.

Wenn Sie stehen, falten Sie Ihre Serviette locker und legen Sie sie links von Ihrem Teller ab.

# 7. Wie man Wein bestellt und probiert

Dies ist eine Art Essensetikette, die vielen Leuten Angst macht, aber auch hier ist es eigentlich ganz einfach, wenn man weiß wie. Fragen Sie zuerst Ihre Begleiter, ob sie einzelne Gläser oder eine Flasche möchten und welche Vorlieben und Abneigungen sie haben:

  • Rot oder Weiß
  • Alte Welt (erdig) oder Neue Welt (fruchtig)
  • Vollmundig (dick und schwer), mittelkräftig oder schlank
  • Bestimmte Sorten, die sie nicht mögen.

Rotwein passt traditionell zu schwereren Gerichten wie Rind- oder Schweinefleisch, Weißwein zu leichteren Gerichten wie Hühnchen oder Fisch. Es ist jedoch vollkommen in Ordnung, zu bestellen, was immer Sie bevorzugen, unabhängig davon, was Sie essen. Vermeiden Sie das 'Hausweiß' oder 'Hausrot' (sie sind normalerweise schrecklich), aber haben Sie keine Angst, den billigsten Wein auf der Speisekarte zu haben. Der zweitbilligste ist normalerweise überteuert, weil Gastronomen wissen, wie die Gedanken der Menschen funktionieren.

Restaurant Essen Etikette

Wenn Sie möchten, fragen Sie den Server oder Sommelier nach einer Empfehlung. Sagen Sie ihnen, wonach Sie suchen, zeigen Sie auf eine Flasche auf der Speisekarte in Ihrer Preisklasse und sagen Sie 'Ich überlege mir eine solche Flasche'. Dies ist der universelle Restaurantcode für 'Genau das möchte ich bezahlen, aber ich möchte es nicht laut aussprechen.'

Wenn mit einer Flasche Wein präsentiert, Überprüfen Sie das Etikett und den Korken (einschließlich des Jahrgangs), um sicherzustellen, dass es das ist, was Sie bestellt haben. Der Kellner wird Ihnen dann eine kleine Menge einschenken.

Schauen, wirbeln, schnüffeln und schmecken. Dies ist nicht zu sehen, ob Sie den Wein mögen. Wenn nicht, Pech: Sie haben es gekauft. Es ist zu sehen, ob es verkorkt ist (befleckt mit einem Pilz, der auf Korken wächst). Wenn Ihr Wein nach Schimmel oder nassem Karton riecht, ist er verkorkt und Sie sollten dem Server mitteilen. Sie werden es gerne ersetzen.

# 8. Wann soll ich anfangen zu essen?

Diese Regel besteht aus zwei Teilen.

Teil 1: Warten Sie mit dem Essen, bis der Wirt seine Gabel aufhebt. Es ist eine schlechte Essensetikette, wenn man sieht, wie man alleine isst.

Teil 2: Die Ausnahme zu Teil 1. Lassen Sie warmes Essen nicht kalt werden. Wenn warmes Essen serviert wird und die Leute immer noch herumlaufen, beginnen Sie zu essen, nachdem zwei andere Leute serviert wurden. Wenn Sie alle sitzen und mehr als vier Personen in der Gruppe sind, beginnen Sie, wenn drei oder vier andere Gäste bedient wurden.

Etwas empfindlich, Erkennen Sie Tradition und Gebet an, unabhängig von Ihren eigenen religiösen Überzeugungen. Sie müssen sich nicht bekreuzen oder die Hände falten, auch wenn es alle anderen tun, aber Sie müssen Respekt zeigen und ruhig bleiben.

Ein Gebet vor dem Essen sollte nur vom Gastgeber initiiert werden, kann aber von jedem gesagt werden.

Sie müssen sich nicht schuldig fühlen, wenn Sie sich höflich weigern, es zu sagen, wenn der Gastgeber Sie dazu auffordert. Ein einfaches 'Danke, ich möchte lieber nicht' wird ausreichen. Wenn Sie dazu bereit sind, halten Sie es kurz und einfach, wobei Sie die sehr reale Möglichkeit berücksichtigen, dass mehr als ein Glaube vorhanden ist.

# 9. Wie man höflich isst

Halten Sie Ihre Ellbogen vom Tisch fern, wenn das Essen darauf liegt. Es ist eine perfekte Essensetikette, um die Ellbogen zwischen den Gängen oder beim Kaffee auf den Tisch zu legen.

Vermeiden Sie es zu erreichen in den persönlichen Raum anderer oder stehen, um etwas zu erreichen. Bitten Sie jemanden, es zu bestehen.

Wenn Sie etwas verschütten, entschuldigen Sie sich schnell und präzise und tun Sie, was Sie können, um beim Aufräumen zu helfen. Dann entspannen Sie sich und tun Sie Ihr Bestes, um es zu vergessen.

Sie können eine Schüssel Suppe kippen, um die letzten Löffel zu bekommen, aber kippen Sie sie WEG von sich. Das Vergessen dieser Regel kann zu dem unangenehmen Gefühl führen, dass Sie sich den Anzug runterziehen müssen.

Platzieren Sie Messer und Gabel in der Position 4:20, wenn Sie fertig sind. Dies teilt dem Server mit, dass er Ihren Teller räumen kann, und erleichtert es ihm, ihn aufzuheben, ohne das Besteck fallen zu lassen.

# 10. Nein zu Essen und Trinken sagen

Etwas angeboten, das Sie einfach nicht wollen? Nehmen Sie eine kleine Menge und probieren Sie einen Bissen.

Allergien? Vegetarier? Koscher? Irgendwelche anderen diätetischen Einschränkungen? Es ist Ihre Aufgabe, Ihren Gastgeber im Voraus über Ihre Bedürfnisse zu informieren, idealerweise wenn Sie sich melden. Wenn Ihre Bedürfnisse nicht erfüllt werden können, essen Sie vorher eine große Mahlzeit, und wenn es sich um ein Fleischproblem handelt, essen Sie PROTEIN.

Wenn Sie erwarten, dass Ihre Gastgeber Alkohol anbieten, entscheiden Sie, wie Sie reagieren.

Wirst du nur ein Getränk haben? Zwei? Oder keine? Es ist Ihre Entscheidung und bedarf keiner Erklärung. Aber warumWas auch immer Sie sich entscheiden, seien Sie konsequent. Es wird Lass die Leute dich mehr respektieren und akzeptieren Sie Ihre Entscheidung leichter.

Wenn Sie nicht trinken möchten, aber die Leute rösten, nehmen Sie ein Glas und berühren Sie es einfach mit Ihren Lippen. Es ist auch die richtige Essensetikette, mit Wasser oder alkoholfreien Getränken zu rösten, obwohl einige Gruppen dies leichter akzeptieren als andere. Hebe nur kein leeres Glas auf.

Bonus: Wer bezahlt das Abendessen?

Für Geschäftsessen zahlt die Person, die die Einladung ausgestellt hat. Wenn Sie es sind, fragen Sie nicht nach Beiträgen. Wenn Sie es nicht sind, bieten Sie nicht an.

Gesellschaftliche Veranstaltungen können vom Gastgeber bezahlt oder unter den Gästen aufgeteilt werden. Haben Sie genug Bargeld (einschließlich einiger kleiner Rechnungen zum Trinkgeld) für alle Fälle.

Mann-Paar-Menschen-Frau

Erwarten Sie nicht, dass eine Frau bei den ersten Terminen zum Abendessen vorbeikommt. aber wenn sie wirklich will, lass sie. (Und zahle nicht hinter ihrem Rücken, wenn sie dich gebeten hat, es nicht zu tun: du willst, dass sie dir vertraut.)

Was ist der beste Schritt, um eine gute Essensetikette zu erlernen? Übe es konsequent zu Hause und nNicht nur, wenn Sie eine Familie haben. Selbst wenn Sie alleine leben, üben Sie Ihre Tischmanieren, bis sie zur zweiten Natur werden. Auf diese Weise sind sie immer da, wenn Sie sie brauchen.

Denken Sie abschließend daran, dass gute Manieren kein Mittel sind, um Menschen zu beeindrucken. Sie sind ein wichtiger Teil der Hauptaufgabe eines Gentlemans, nämlich die Welt für die Menschen um ihn herum angenehmer und komfortabler zu machen.