So entwickeln Sie Ihren persönlichen Stil Entdecken Sie die besten Modetipps für Sie

Es ist leicht, jemanden zu bewundern.



Vielleicht sehen Sie ein Bild ...

oder jemand, der Ihrer subjektiven Meinung nach „alles hat“…



und denke 'wie kann ich sie werden?'.



Die kurze Antwort?

NICHT. Werde du selbst.

Wenn Sie einen persönlichen Stil kreieren, werden Sie derjenige sein, der auffällt.



Wenn Sie versuchen, jemand anderes zu werden, werden Sie als unoriginal eingestuft.

Jede einzelne Stilikone, von Steve McQueen bis David Beckham, hat einen eigenen Stil.

Eine Art sich zu kleiden, die ihre ästhetischen Ideale betont und ihre öffentliche Persönlichkeit zum Ausdruck bringt.



Die Entwicklung eines charakteristischen Stils ist der Höhepunkt des persönlichen Images eines Mannes.

Warum müssen Sie einen Signaturstil entwickeln?

  • Es bedeutet eine beträchtliche Menge an Selbsterkenntnis.
  • Es zeigt, dass Sie wissen, was Ihre Botschaft an die Welt ist.
  • Es zeigt, dass Sie sich wohl fühlen mit dem, was Sie sind.



Dieses Vertrauen verbessert das, was Sie durch Ihre Garderobenauswahl zum Ausdruck bringen möchten, und macht Ihr Erscheinungsbild umso kraftvoller.

Keine zwei Signaturstile sind genau gleich. Es kann Komponenten geben, die ähnlich sind, aber insgesamt ist es unwahrscheinlich, dass zwei Personen genau den gleichen Signaturstil haben.



Dieser Artikel soll Ihnen eine Grundlage für die Entwicklung Ihres Signaturstils geben.

# 1 Kleid für Ihren Körpertyp

Im Laufe der Zeit lernen Sie, Ihren Körpertyp zu kennen und Kleidung zu verwenden, um Ihre besten Eigenschaften hervorzuheben. Bestimmte Stile sehen für Ihre Form besser aus als andere. Überzeugen Sie sich nicht davon, dass Sie alles tragen können sollten.

Finden Sie heraus, welche Teile am besten auf Ihrem Körper aussehen. Sie können darüber lesen wie man sich hier für seinen Körpertyp kleidet

Hier sind einige Beispiele, die Sie beim Einkauf von Kleidung für Ihren Körpertyp berücksichtigen sollten:

  • Entscheiden Sie sich für plissierte Hosen mit einer scharfen Verjüngung, wenn Sie schwere Waden haben.
  • Lassen Sie Ihre Jacken eng mit einem kürzeren Saum versehen, der an Ihren Hüften endet, wenn Sie ein kleinerer Mann sind.
  • Tragen Sie eine dekonstruierte Jacke, wenn Sie breite Schultern haben.
  • Wenn Sie groß und schlank sind, tragen Sie eine Zweireiherjacke, um Ihrem Körper mehr Volumen zu verleihen.

#zwei Kleid für dich Lebensstil

Sie handeln robust. Du siehst robust aus. Sie genießen robuste Kleidung und Autos mit großen schmutzbedeckten Rädern.

ZU Anzug und Krawatte Kleiderschranke ist für dich irrelevant. Wenn Sie den Lebensstil eines Cowboys leben, passt ein Jeans- und Stiefel-Outfit besser zu Ihnen.

Denken Sie an Ihren Job. Egal wie viel Spaß Sie mit Ihrem Stil haben möchten, denken Sie an Ihren Job.

Ein Highschool-Lehrer in einer großen Stadt im Mittleren Westen muss professionell aussehen, aber das Anziehen von Anzügen geht zu weit. Er achtet auf die Anforderungen seines Jobs und kann Sportjacken mit Jeans und Karohemden tragen. Eine Krawatte würde ihn zu stickig erscheinen lassen.

Ein Bankier in einer Großstadt hingegen hat einen Job, der jeden Tag Anzug und Krawatte erfordert. Trotz der konservativen Stimmung in einer Bank kann ein einzigartiger Sinn für Stil durch Farbblitze bei der Auswahl von Krawatten, Einstecktüchern, Socken und subtilen Mustern im Anzug gezeigt werden.

# 3 Kleid für Ihre Umgebung

Das Wetter spielt eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung Ihres Signaturstils.

Nehmen wir an, Sie leben im Nordwesten und die „Umwelt“ ist ein größerer Faktor als die meisten meiner anderen Leser. Regen ist für Sie ein alltägliches Problem.

In meinen Lieblingsklassikern, Der SamuraiDie Hauptfigur ist ein tadellos gekleideter Killer, der die regnerischen Straßen von Paris verfolgt. Gespielt von Alain Delon, sind die beiden Elemente, die den Charakter während des gesamten Films stilvoll aussehen ließen, a perfekt sitzender Trenchcoat und ein Qualitätshut. Ein großartiges Beispiel dafür, wie man trotz des nassen Wetters unglaublich stylisch aussieht.

Baumwollstoffe sind für warmes Wetter geeignet. In kälteren Klimazonen werden schwerere Wolle benötigt. Wählen Sie Ihre Kleidung abhängig von den Klimabedingungen, denen Sie am meisten ausgesetzt sind.

# 4 Finde ein Stilsymbol

Lassen Sie sich vom Stil inspirieren. Gibt es einen Schauspieler, eine Persönlichkeit des öffentlichen Lebens oder ein Model, das Sie inspiriert? Wählen Sie Stilelemente aus der Art und Weise, wie sie sich kleiden, und versuchen Sie, gemeinsame Nenner in ihrem und Ihrem Leben zu finden.

Sind sie ähnlich gebaut? Dann nehmen Sie den Schnitt ihrer Kleidung an. Sind sie politisch gesinnt? Übernehmen Sie die Farben, die sie tragen.

Gehen Sie nicht über Bord und kopieren Sie blind jemand anderen. Finden Sie Stilelemente, die Sie inspirieren, und integrieren Sie sie in Ihre Outfits.

Experimentieren Sie mit Stücken, die Sie inspirieren, und identifizieren Sie, was funktioniert.

Wenn Sie einen tollen Look finden, bei dem Sie sich wunderbar gefühlt haben, schreiben Sie ihn auf oder fotografieren Sie ihn noch besser.

Was sind die wenigen Kleinigkeiten in Ihrer Garderobe, nach denen Sie instinktiv greifen? Es kann sich um ein Paar Ochsenblut-Doppelmönche oder Ihre bevorzugten weißen Turnschuhe handeln, kombiniert mit einer dunklen Jeanshose und einem Button-Down-Shirt.

Stellen Sie sich vor, Sie hätten ein Gestell voller dieser Kleinigkeiten. Finden Sie heraus, was Ihre Lieblingskleidungsstücke zu Ihrer bevorzugten Wahl macht.

# 5 Wählen Sie die richtigen Farben

Ihr persönlicher Stil muss zeitlos und klassisch sein und die Formalität der Ereignisse und Ihr Alter überschreiten.

Die Essenz des persönlichen Stils liegt in der Auswahl von Farben, die zu Ihrem Teint passen.

  • Warmer Teint: Wenn Sie sich leicht bräunen und weiches braunes oder dunkelblondes Haar haben, haben Sie gelbe Untertöne wie Braun, Bräune, Rot und Grün.
  • Cooler Teint: Wenn Sie dunkles oder grau / weißes Haar, dunkle Augen und einen olivfarbenen oder blassen Teint haben, stehen Ihnen blaue Untertöne gut.

Finden Kleidung und Accessoires Das ergänzt Ihren ästhetischen Geschmack und verbessert gleichzeitig Ihren Körperbau. Wenn Sie die richtige Farbe und Passform gefunden haben, integrieren Sie diese Elemente in Ihre Garderobe, wann immer Sie können.

# 6 Kennen Sie Ihre Botschaft und kleiden Sie sich dafür

Ein Signaturstil erfordert dies wisse wer du bist damit Sie Ihre Werte durch Ihre Kleidung ausdrücken können.

Kultivieren Sie einen charakteristischen Stil, der sich für Sie echt anfühlt.

Sie haben vielleicht eine Arbeiterklasse oder einen militärischen Hintergrund und rufen Alaska zu Hause an. Ihr Unterschriftenstil sollte Aspekte Ihrer Vergangenheit berücksichtigen. Verwenden Sie soziale Hinweise in Ihrer Kleidung, um zu reflektieren, was für Ihr Leben wichtig ist.

Eine antike Taschenuhr, die Sie an Ihren verstorbenen Großvater erinnert. Ein Wappen auf einem Blazer, das Sie an eine Familienzugehörigkeit erinnert. Arbeitsstiefel, die Sie an Ihre Wurzeln in Texas erinnern. Was auch immer Sie sich entscheiden, denken Sie daran, dass personalisierter Stil manchmal akzeptierte Stilnormen brechen kann.

Lassen Sie Ihre Kleidung ein Spiegelbild Ihres Alters sein.

Versuchen Sie nicht, sich mit 32 wie ein 13-jähriges Kind zu kleiden. Es gibt bestimmte Erwartungen und soziale Überzeugungen, wenn es darum geht, wie sich ein Mann über 30 kleiden soll.

Wenn Sie Anfang 20 sind und nicht in einem Job arbeiten, in dem ein Anzug erforderlich ist, mögen Sie vielleicht die Idee, Anzüge zu tragen, aber diese sind keine praktische Wahl für einen College-Studenten.

# 7 Mit einem Plan einkaufen

Bevor Sie Ihre Brieftasche öffnen und sich bei Ihrem nächsten Einkaufsbummel verwöhnen lassen, sollten Sie die Kleidungsstücke berücksichtigen, die zu Hause auf Ihrer Go-to-Liste stehen.

Notieren Sie sich vor dem Kauf Ihre Vorlieben, Abneigungen und was Sie brauchen. Diese einfache Handlung verhindert die Reue des Käufers.

Stellen Sie sich die folgenden Fragen, wenn Sie Kleidung oder Accessoires kaufen müssen:

  • Entspricht dieser Artikel meinen Werten und meiner Persönlichkeit?
  • Ist es für die Umgebung geeignet, der ich täglich ausgesetzt bin?
  • Inspiriert es mich?
  • Funktioniert es mit Ihrem Lebensstil?
  • Wo und wie oft werde ich es tragen?
  • Passt es zu mindestens 3-4 anderen Teilen in meinem Kleiderschrank?
  • Kann es das ganze Jahr über getragen werden?

Machen Sie Ihren Kauf, wenn die Kosten des Artikels nach Berücksichtigung dieser Fragen gerechtfertigt sind.

Das Erstellen eines charakteristischen Looks ist ein wichtiger Schritt auf Ihrer Modereise.

Auch wenn Sie nicht die Absicht haben, eine Stilikone zu werden, hilft es Ihnen, Ihren eigenen einzigartigen Stil zu verfeinern und eine funktionalere Garderobe zu bauen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie nicht zu 100% oder sogar zu 50% sicher sind, wie Ihr einzigartiger Stil aussehen soll.

Wenn Sie sich nur Ihrer Lieblingsstücke bewusst sind und damit beginnen, das zu entwickeln, was am besten zu Ihnen passt, katapultieren Sie Ihren Stil meilenweit nach vorne.