Ein Leitfaden für Männer zu Wingtip-Abendschuhen | Wie volle Brogue-Schuhe in Ihre Garderobe passen | Tragen von Flügelspitzen Full-Brogue

FlügelspitzenschuheFlügelspitzen.

Voller Brogue.

Eins im selben?



Was ist der Unterschied zwischen diesem und einem Viertelbrogue, einem Langflügelbrogue und einem Halbbrogue?

Wann und mit was kannst du Flügelspitzen tragen?

In diesem Artikel geht es darum, all diese Fragen zu beantworten!

Der Flügelspitzenschuh ist sofort erkennbar…

aber seine Funktion und die Details seiner Form haben sich im Laufe der Jahre geändert.

Es hat sich von bäuerlichen Ursprüngen zu Aktualisierungen und Interpretationen des 21. Jahrhunderts von einigen der besten Schuhhäuser der Welt entwickelt.

Klicken Sie hier, um das Video anzusehen - Man's Guide To Wingtip Abendschuhe

Klicken Sie hier, um das Video anzusehen - Wie man Wingtip Brogues richtig trägt

Dieser Beitrag wird Ihnen von gebracht Ace Marks. Ich persönlich besitze 7 Paare von ihnen hochwertige Abendschuhe, einschließlich eines Paares von wunderschön gefertigte Flügelspitzen-Abendschuhe.

Klicken Sie hier, um AceMarks zu entdecken

RMRS Schuh eBook

Was ist eine Flügelspitze?

Im weitesten Sinne ist eine Flügelspitze jeder Schuh, bei dem die Zehenkappe mit niedrigen „Flügeln“ verlängert ist, die um die Seite des Schuhs reichen.

Wenn Sie jedoch viel spezifischer werden, treten Ausnahmen auf.

Die meisten Flügelspitzen - aber nicht alle - sind durchbohrt, was bedeutet, dass sie an den Rändern der Zehenkappe und oft auch an anderen Stellen dekorative Perforationen aufweisen.

Viele Flügelspitzen - aber nicht alle - strecken die Flügel rundherum aus, um sich auf der Rückseite des Schuhs zu treffen, wodurch ein niedriges Lederband entsteht, das den Schuh umkreist, wo das Obermaterial auf die Sohle trifft.

Und einige Flügelspitzen, aber sicherlich nicht alle, entscheiden sich für ein zweifarbiges Farbschema, bei dem der Körper des Schuhs eine Farbe und die Zehenkappe mit den Flügeln eine andere Farbe hat.

Es gibt also viele Sorten, aber alle haben eines gemeinsam: eine verlängerte Zehenkappe mit Flügeln, die um die Seiten des Fußes reichen.

Woher kommt der Flügelspitzenstil?

Flügelspitzen gehören zur Familie der Brogue. Traditionalisten und Leute, die klüger klingen wollen als Sie, werden immer noch darauf bestehen, sie 'volle Brogues' zu nennen.

Das ist nicht ganz richtig, da es Schuhe mit Flügelkappen, aber ohne Brogging schon seit Jahrhunderten gibt, aber nehmen Sie es als höfliche Anspielung auf die Geschichte: die „Flügelspitzen“, die in den britischen Mainstream-Stil eintraten, und von dort auch in den amerikanischen Stil zurück im frühen 20. Jahrhundert stammten von den irischen und schottischen Wanderschuhen ab, die als Brogues bekannt sind.

Brogues waren schwere Schuhe aus dickem Leder mit durchgestanzten Löchern, damit Wasser eindringen und dann wieder herausfließen konnte, wenn der Träger das sumpfige Land durchquerte.

Das mag für moderne Ohren unangenehm klingen, aber in einer Welt ohne wasserdichte Beschichtungen und Maschinennähte bedeutete Gehen zwangsläufig nasse Füße, und Brogues ließen sie zumindest schneller trocknen.

Modische Schuhmacher haben sich schließlich an den Stil gewöhnt, und eine ganze Familie von Schuhen mit dekorativen Lochungen auf der Oberfläche (aber nicht bis zum Leder) hat sich entwickelt.

Die Flügelspitze oder der volle Brogue war das am meisten dekorierte und am wenigsten formelle Mitglied der Familie:

Kleiderschuh Guide Brogues breit 1

  • Viertel Brogues haben eine Zehenkappennaht mit dekorativen Perforationen, aber keine andere Brogueing.
  • Semi-Brogues Brogueing entlang der Zehenkappennaht und auch auf der Oberseite des Zehenkappenleders, aber nicht weiter oben am Schuh als an der Zehenkappe.
  • Volle Brogues Strecken Sie die Zehenkappe mit den Flügelspitzen aus und haben Sie Brogueing sowohl auf der Zehenkappe als auch entlang der Nähte und häufig auch auf dem Körper der „Flügel“.
  • Longwing Brogues ist ein Begriff, der manchmal verwendet wird, um Flügelspitzen auseinander zu setzen, bei denen sich die Flügel auf der Rückseite des Schuhs treffen und einen vollständigen Kreislauf des Schuhs bilden. Sie sind eine Teilmenge des Flügelspitzenstils.

Einige oder alle von diesen können auch manchmal (aber nicht unbedingt) dekorative Kanten oder Zacken entlang der Nähte aufweisen, insbesondere die Zehenkappennaht.

Wie formell oder lässig sind Wingtip-Abendschuhe?

Flügelspitzen sind ein historisch lässiger Stil, insbesondere die zweifarbige Variante „Zuschauerschuh“, bei der Obermaterial und Zehenkappe kontrastierende Farben aufweisen.

Dies waren historisch gesehen Freizeitschuhe, und der visuell „geschäftige“ Stil bedeutet, dass sie in der heutigen Modesprache immer noch lässiger sind als ein schlanker, nicht perforierter Oxford- oder ein anderer Abendschuh.

Das heißt, sie sind auch keine Turnschuhe. Die Flügelspitzen sind mitten in Freizeitschuhen (oder Freizeitschuhen, wenn Sie es vorziehen).

Sie sollten sie nicht in ernsthaften und formalen Geschäftsumgebungen oder in zu düsteren Angelegenheiten wie Beerdigungen tragen, aber ansonsten sind sie ein faires Spiel, um sie mit Anzügen, Hosen und Sportmänteln oder auch nur mit Jeans und einem lässigen Kragen zu tragen Hemd.

Viel hängt von der Farbe und dem Design des Schuhs ab. Eine schwarze Flügelspitze mit schmalen Flügeln, die in der Mitte des Fußes anhalten, und einer einzelnen Linie kleiner Perforationen ist relativ elegant. Ein zweifarbiger Schuh mit weißem Obermaterial und Ochsenblutflügeln, die sich rund um den Fuß erstrecken, ist viel lässiger.

Je mehr Löcher der Schuh hat und je größer die Flügel sind, desto weniger formal ist er im Allgemeinen. Aber auch Farbe kann eine Rolle spielen - Schwarz ist immer etwas eleganter als Braun, und andere Farben wie Rot und Weiß stehen immer am unteren Ende der Formalität.

RMRS Schuh eBook

Soll ich ein Paar Flügelspitzen kaufen?

Wenn Sie nach Ihrem suchen erstes Paar wirklich gute AbendschuheDie Antwort hier ist nein - ein Flügelspitzen-Schuhstil ist nicht der Ort, an dem Sie anfangen möchten.

Es ist ein auffälliger Look und kann mit dem richtigen Outfit großartig aussehen, aber es ist nicht so vielseitig wie ein Paar einfache Oxfords. Sie sollten Flügelspitzen nicht als Begleiter für jeden Anlass verwenden, bei dem Lederschuhe erforderlich sind.

Wenn Sie jedoch ein oder zwei festere Paare für elegante Anlässe haben, kann ein Paar Flügelspitzen ein guter Schritt sein, um Ihre Freizeitoptionen zu erweitern. Sie verleihen einem sozialen / Freizeit-Outfit eine schön entspannte und lebenslustige Atmosphäre.

Stellen Sie sich sie als Schuhe vor, die sagen: 'Aus der Uhr, aber mir ist immer noch wichtig, wie ich aussehe.' (Sie können natürlich auch auf der Uhr getragen werden, insbesondere in entspannten, aber gut betuchten Bereichen wie der Technologiebranche, aber für die meisten Menschen sollten die Flügelspitzen zuerst soziale Kleidung und dann Geschäftskleidung zweitens oder gar nicht entfernt sein.)

Die Flügelspitze zum Schluss

Moderne Interpretationen haben Ihnen eine Vielzahl von Optionen zur Auswahl gegeben, wenn Sie sich für die Flügelspitzen entscheiden, von verkleinerten Versionen, die mit Geschäftsformalität flirten, bis zu wirklich exotischen, neonfarbenen zweifarbigen Prunkstücken.

Finden Sie eine - oder zwei oder mehrere -, die zu Ihrer Garderobe und Ihrer Persönlichkeit passen, und gehen Sie zu.

Mehr wollen?

Erfahren Sie, wie man Anzugschuhe zu Jeans trägt. Klicken Sie hier, um herauszufinden, wie!

RMRS Schuh eBook