Hosenbrüche erklärt | Wie die Hose eines Mannes brechen sollte

Hosen brechenHaben Sie jemals einen Mann über seine eigene Hose stolpern sehen?

Nicht cool.

Zu lange Hosen, die dazu führen, dass sich Stoffpools über Ihren Schuhen zusammenballen, lassen Sie schlampig aussehen.



Auf der anderen Seite - wenn Sie Ihre Hose zu kurz schneiden, sehen Sie aus wie ein Schuljunge, der Caprihose trägt.

Wenn Sie darauf achten, wo Ihre Hose kaputt geht, ist der Unterschied zwischen einem singenden Outfit und einem Outfit, das wie geliehene Kleidung aussieht.

Das Hosenbruch bezieht sich auf den Punkt, an dem Ihre Hose Ihren Schuh berührt.

Was macht es so wichtig für dein gesamtes Outfit?

Die Hosenpause wirkt sich auf die Länge Ihrer Hose und Ihr Gesamterscheinungsbild aus.

Eine kurze Pause lässt einen kleineren Mann größer erscheinen und eine volle Pause an der Hose für große Männer lässt ihren Körper proportionaler aussehen.

Klicken Sie hier, um das YouTube-Video anzusehen Was ist Hosenbruch?

Klicken Sie hier, um zu sehen Wie die Hose eines Mannes brechen sollte

Hochwertige Anzughosen werden ungehemmt verkauft (oft können Sie sie im Laden RICHTIG anpassen lassen).

Die Erwartung ist, dass ein Mann die Hose zur persönlichen Anpassung zu einem Schneider bringt!

Finden Sie den Look, der zu Ihrem Stil und Ihren beruflichen Bedürfnissen passt, und klären Sie mit Ihrem Schneider, was Sie wollen.

Unten finden Sie eine kurze Bildübersicht - Klicken Sie hier, um eine vollständige Infografik zu erhalten, wie ein Anzug passen sollte.

Hose - Bild brechen

Arten von Hosenbrüchen

Es gibt drei grundlegende Möglichkeiten, wie die Hose eines Mannes „brechen“ oder sich unten ausruhen kann: No-Break, Half-Break und Full-Break. Das Aussehen wird durch die Länge der Hosenbeine und die Form der Knöchelöffnungen bestimmt.

Hose ohne PauseHose ohne Pause

Dies ist der sauberste Look. Es ist gut für kleine Männer - die etwas an Sehkraft verlieren, wenn eine Pause sie an den Knöcheln abschneidet. Es eignet sich auch für Männer, die absichtlich eine Ladestock-gerade, gestärkte Art der Selbstdarstellung suchen.

Hosen ohne Pause ruhen kaum oben auf den Schuhen.

Sie werden oft mit einer leicht abgewinkelten Öffnung geschnitten, die hinten niedriger ist als vorne. Die Oberteile der meisten Schuhe befinden sich näher am Knöchel als die Stütze hinten, und die Hose sollte den Schuh rundherum bürsten.

Die größte Gefahr bei diesem Stil besteht darin, dass Sie Ihre Hose leicht zu hoch wandern und zu viel von Ihren Socken freilegen können.

Achten Sie darauf, wo Sie Ihre Hose tragen, wenn Sie den No-Break-Look anstreben! Zu hoch und deine Anzughose wird knöchelarm Überschwemmungen.

Hose mit halber PauseHose mit halber Pause

Sie werden diesen Stil auch als 'mittlere Pause' bezeichnen.

Es ist der traditionelle Standard für Anzughosen. Eine einzelne horizontale Falte, die über die Vorderseite Ihres Knöchels fällt.

Der Saum der Hose ruht vorne leicht auf der Oberseite des Schuhs und bedeckt hinten den höchsten Punkt des Schuhleders.

Eine halbe Pause ist in allen Einstellungen bequem, konservativ und harmlos. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, lassen Sie alle Hosensäume auf eine halbe Pause zuschneiden.

Der einzige Nachteil dieses Stils ist, wie universell er geworden ist. Wenn Sie eine auffällige Hose haben, die Sie zur Schau stellen möchten, fügt die halbe Pause nichts hinzu oder zieht die Augen auf sich.

Das ist nicht immer schlecht - eine halbe Pause ist daher eine gute Option für die meisten Bedürfnisse von Herrenhosen.

Hose Full BreakHose mit voller Pause

Eine „volle Pause“ bedeutet eine Falte, die sich um das Bein herum erstreckt.

Es kann auch kleinere Falten darüber oder darunter geben, und das Tuch ruht fest auf der Oberseite des Schuhs. Socken und die Öffnung des Schuhs sind normalerweise verborgen.

Dies ist eine schwierige Frage, um gut durchzukommen!

Es ist ein sehr kurzer Schritt von der „vollen Pause“ bis zum Aussehen, als hätten Sie vergessen, Ihre Hose gesäumt zu haben.

Es ist normalerweise am besten für sehr große Männer geeignet - deren Beine die zusätzlichen Falten kleiner und angemessener erscheinen lassen - oder für lockere Hosen aus lässigem Material wie Cord oder Denim.

Blue Jeans werden heutzutage oft mit einer vollen Pause getragen. Es sieht ein wenig schlampig aus. Wenn das der Punkt ist, machen Sie es, aber seien Sie sich bewusst, was Sie tun.

Eine volle Pause sollte im Allgemeinen nicht getragen werden, es sei denn, der Rest Ihres Outfits ist auch ein wenig aggressiv lässig.

Hose mit SaumAusnahmen von der Regel

Jeans haben, wie bereits erwähnt, eher eine Pause als andere Hosen.

Das liegt daran, dass eine gute Jeans aus ausreichend dickem Denim besteht, damit sich ein längeres Bein nicht wie bei leichter Baumwolle oder Wolle zu vielen Falten zusammenzieht.

Hosen mit Manschette brechen auch etwas anders als Hosen ohne. Eine große Pause und eine Manschette sehen albern aus - und unnötig, da die Manschette unter dem überschüssigen Stoff versteckt ist.

Die Hose mit Manschette sollte den Schuh nur bürsten, ohne große Falten zu verursachen. Bügeln Sie eine gute feste Falte hinein und sie ruhen in einer schönen spitzen Form, die genauso gut aussieht wie die Pause eines Paares ohne Manschette.

Es gibt eine gewisse Menge an Mode, die in die Hosenpause einfließt - größere, definierte Pausen könnten in einer Saison trendig durcheinander geraten, und knackige Knöchel ohne Pause in der nächsten. Vermeiden Sie es, der Modeerscheinung des Augenblicks zu folgen.

Modetrends ändern sich, aber die Länge Ihrer Beine bleibt gleich.

Kaufen Sie niemals Hosen oder Jeans, ohne die notwendigen Änderungen vorzunehmen. Alle vorgefertigten Bekleidungsgeschäfte bieten einen kostenlosen Service, um die Länge innerhalb eines Tages für Sie anzupassen. Die Geduld, einen zusätzlichen Tag zu warten, wird einen großen Unterschied in der Passform der Hose machen.