Twitter-IPO wird voraussichtlich am 15. November an der US-Börse eintreffen

Twitter hat in den 3 Monaten bis zum 30. Juni 2013 eine Nutzerbasis von über 218 Mio. durchschnittlich monatlich aktiven Nutzern.

Der mit Spannung erwartete Börsengang der Microblogging-Site Twitter wird wahrscheinlich am 15. November an die US-Börse kommen, heißt es in einem Research-Bericht.

Twitter hat in seinem Erstregistrierungsformular (S-1) bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission (SEC) Pläne bekannt gegeben, bis zu einer Milliarde US-Dollar aus seinem geplanten Börsengang (IPO) aufzunehmen.

PrivCo mit Sitz in den USA, ein Anbieter von Wirtschafts- und Finanzanalysen zu großen Privatunternehmen, hat gesagt, dass eine frühere Version des S-1-Formulars von Twitter versehentlich den 15. Februar als letztes Datum für die Sperrfrist für Mitarbeiter zum Verkauf ihrer eingeschränkten Aktien.



Das zufällige Datum zeigt zum ersten Mal, dass Twitter den Börsengang am 15. November 2013 plant (90 Tage ab der 3-Monats-Sperre für den Verkauf von beschränkten Aktieneinheiten am 15. Februar).

Nach US-Normen beträgt die typische Sperrfrist für Mitarbeiter, um beschränkte Aktien zu verkaufen, um nach Erhalt solcher Wertpapiere steuerliche Verpflichtungen zu erfüllen, in der Regel 90 Tage nach einem Börsengang, heißt es in dem Bericht.

…Twitters IPO-Berater rutschten aus und gaben versehentlich das Enddatum für die Sperrfrist als festes Datum vom 15. Februar 2014 bekannt (anstatt das Datum leer zu lassen, wie dies bei den meisten Einreichungen der Fall ist, bis kurz vor der letzten Pre-Roadshow S-1 Änderung, wenn das Datum des Börsengangs bekannt gegeben wird), sagte PrivCo.

Unter Berufung auf Quellen sagte PrivCo, dass der regulatorische Zeitplan des US Jobs Act für IPO-Termine nach der ersten nicht vertraulichen öffentlichen S-1-Veröffentlichung von Twitter darauf hindeutet, dass die Microblogging-Site Mitte Juli drei Monate vor dem 15. Februar 2014 an die Öffentlichkeit gehen wollte.

Dies deutet darauf hin, dass Twitter als IPO-Datum ein Ziel für den 15. November festgelegt hat, fügte PrivCo hinzu.

Twitter sagt, dass es in den drei Monaten bis zum 30. Juni 2013 eine Nutzerbasis von über 218 Millionen durchschnittlichen MAUs (monatlich aktiven Nutzern) hat. Seine Nutzer generieren täglich etwa 500 Millionen Tweets.

Die Microblogging-Site erzielte im vergangenen Jahr einen Nettoumsatz von 316,93 Millionen US-Dollar gegenüber 106,31 Millionen US-Dollar im Jahr 2011.

Twitter plant, den Erlös aus seinem Börsengang unter anderem für Investitionszwecke zu verwenden, um die Betriebskosten zu decken.